IBU

DIE INTERNATIONALE BIATHLON UNION

Die IBU ist ein Internationaler Olympischer Wintersport Verband mit 66 Mitgliedsverbänden. Die Geschäftsstelle der IBU hat ihren Sitz in Salzburg, Österreich. In Österreich besitzt die IBU den Status einer Nichtstaatlichen Internationalen Organisation (NGO). Als zuständiger Weltverband für den Biathlonsport vertritt die IBU die meisten Belange des Biathlonsports im internationalen Bereich nach außen. Die IBU führt alle zwei Jahre ihren Kongress (oberstes Verbandorgan) durch.


Mehr Informationen unter:
http://www.biathlonworld.com


WETTKAMPFARTEN IN DER VERANTWORTLICHKEIT DER IBU

  • Biathlon Weltmeisterschaften (WM)
  • Biathlon Weltcupwettkämpfe (WC)
  • Kontinentale Meisterschaften (KM)
  • Kontinental-Cups (KC)
  • Sommer Biathlon Weltmeisterschaften (SWM)

Biathlon Weltmeisterschaften (WM)
Werden jährlich – mit Ausnahme in Olympiajahren – für Männer und Frauen ausgerichtet. Weltmeisterschaften im Massenstartrennen werden jährlich ausgerichtet. Biathlon Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaften (Jug/Jun-WM) werden jährlich für männliche und weibliche Jugendliche und für Junioren und Juniorinnen ausgerichtet.

Biathlon Weltcupwettkämpfe (WC)
Jährlich werden mehrere Weltcup-Veranstaltungen mit unterschiedlicher Anzahl von Wettkämpfen für Männer und Frauen ausgerichtet. Die Wertung der Weltcupwettkämpfe beruht auf einem 50-Punkte-System, bei dem die Wettkämpfer für ihre persönliche Leistung in den jeweiligen Wettkampfdisziplinen Punkte erhalten. Zusätzlich werden Weltcuppunkte für jede Wettkampfart für die Nationencup Wertung vergeben. Weltcuppunkte der Athleten werden in einer Weltcup-Gesamtwertung; Weltcup Nationenpunkte in einer Weltcup-Nationenwertung zusammengefasst. Die Weltcup-Nationenwertung ist der Schlüssel für die Starterquoten in der nächstfolgenden Saison. Parallel dazu entscheiden ab der Saison 2007/08 IBU-Punkte über die Startberechtigung im Weltcup.

Kontinentale Meisterschaften (KM)
Die meisten Kontinente richten jährlich ihre kontinentalen Meisterschaften nach ihren Regeln auf der Grundlage der IBU Wettkampfregeln aus. Asien – AM; Europa – EM; Nordamerika – NAM; Südamerika – SAM.

Kontinental-Cups (KC)
Von den meisten Kontinenten wird jährlich eine unterschiedliche Anzahl von Kontinentalen Cups nach ihren Regeln auf der Grundlage der IBU Wettkampfregeln ausgerichtet. Europa – EC; Nordamerika – NAC.

Sommer Biathlon Weltmeisterschaften (SWM)
Werden jährlich für Männer, Frauen, Junioren und Juniorinnen mit Crosslauf und Kleinkaliberschießen (= Crossbiathlon) sowie mit Rollerskilauf und Kleinkaliberschießen (= Rollerbiathlon) ausgerichtet.