BELGISCHE BIATHLON MEISTERSCHAFTEN

31. März 2018

BELGISCHE BIATHLON MEISTERSCHAFTEN
Eine harte Saison geht zu Ende

Zum zweiten Mal in Folge werden die Belgischen Meisterschaften gemeinsam mit den Schweizer Meisterschaften ausgetragen. In der modernen Biathlon Arena in der Lenzerheide (CH) erwarten uns zwei spannende Tage. Kann Florent Claude erneut alle Schweizer hinter sich lassen?

Florent Claude als Favorit
In Tyumen wurde Michael Rösch von einem Magendarm Virus heimgesucht. Ein hartes Rennen und eine lange Heimreise zwangen ihn dazu, aus gesundheitlichen Gründen auf die Belgischen Meisterschaften zu verzichten. Von den anderen A-Team Athleten steht nun Florent Claude in der Poleposition für die beiden Belgischen Meistertitel. Ganz kampflos werden ihm die beiden Konkurrenten Tom Lahaye-Goffart und Thierry Langer diese Titel aber nicht überlassen. Insbesondere Thierry Langer hat an den Olympischen Spielen seine exzellente Lauf Form bestätigt und möchte natürlich ein Wörtchen mitreden. Für Spannung ist bereits intern gesorgt, mit der Durchführung mit den Schweizern ist jedoch auch für internationale Konkurrenz gesorgt. Kann Florent Claude wie im Vorjahr auch die Schweizer hinter sich lassen?

Mannschaft aus Belgien:
Männer: Florent CLAUDE, Thierry LANGER, Tom LAHAYE-GOFFART, Eric VLIEGEN
Jugend Männlich: Tim DE RIDDER, Marek MACKELS, César BEAUVAIS, Pjotr DIELEN, Samuel CRENIER, Florent GABRIEL, Eric VLIEGEN
Frauen: Rieke DE MAEYER
Jugend Weiblich: Adriana VILZ
Challenger: Emma VLIEGEN, Marisa EMONDS, Manon GABRIEL, Ulrieke DIELEN, Gwenaëlle THAGON

Wettkämpfe vom Wochenende

Samstag, 31.03.2018

Sprint                   ab 09.00 Uhr

Sonntag, 01.04.2018

Massenstart       ab 09.00 Uhr

 

Pressekontakt Belgium Biathlon: Andreas Kronenberg | +41 79 660 82 82 | info@krona.ch

 

Quelle: Belgium Biathlon, 30.03.2018